General Info

meine Bodymods


Schon als jugendlicher stach ich mir Nadeln und Sicherheitsnadeln durch meine Vorhaut. In die Harnroehre schob ich mir Bleistifte und Kulis.Anno 1992 kam ich auf die Idee mir richtigen Schmuck in meinen Schwanz zu setzen. Also kaufte ich mir Ohrringe und stach diverse Loecher worin die Ringe untergebracht wurden. Ich entdeckte dann in einem Sexshop ein Intimschmuckmagazin. Nach und nach stach ich mit Injektionsnadeln Loecher und kaufte goldene Piercingringe von 1,6 und 2,0 mm Staerke. Zum Schluss waren 55 Schmuckstuecke in meinem Koerper. Gepierct waren Schwanz, Sack, Nabel und Brustwarzen.

Von einem Bekannten erhielt ich ein Video indem 2 Frauen einem Mann in jedes Ei eine Nadel stachen und mit Strom reizten. Dies war auch fuer mich der Beginn mir Nadeln jeden Kalibers durch meine Eier zu stechen. Einmal hatte ich in einem Ei 25 Injektionsnadeln. Es war ein richtiger Rausch. Fast taeglich stach ich mir Nadeln durch. Mein Sack war uebersaeht von Einstichsloechern.

Nun kam die Eichel an die Reihe. Ich hatte viele Akkupunkturnadeln gesammelt und stach sie mir voll in die Eichel. Einmal waren es 120 Nadeln. Ich sah aus wie ein Igel oder ein Nadelkissen. Ich war ueberrascht, wie wenig Blut austrat.Ich lernte im Jahr 2002 durch besagtes Magazin einen Mann kennen der sich die Harnroehre aufgeschnitten hatte. Nun war fuer mich die Zeit gekommen auch meinen Koerper zu veraendern. Zuerst schnitt ich mir die Eichel auseinander. Es dauerte fast ein Jahr bis sie geteilt war, da der Blutverlust enorm war. So schnitt ich immer nur ein Stueckchen weiter. Als dies geschafft war, begann ich mit der Subincision. In 4 Abschnitten entfernte ich mir somit meine Harnroehre. Momentan ist sie bis zum Sack hinunter entfernt. Ein halbieren des Pimmels kommt zur Zeit fuer mich nicht in Frage da es mir zu blutig ist.

Im Jahre 2003 waren durch die schweren Gegenstaende die an meinen Nippeln hingen die Loecher so geweitet, dass die Nippel jeweils fast 2cm.lang waren.Dies gefiel mir nun nicht mehr und kurzerhand schnitt ich mir beide Nippel ab. Nun bin ich ein Nippelnullo.Seit geraumer Zeit verwoehne ich meinen Sack damit, mir Hanteln anzuhaengen. Derzeit traegt mein Sack 22,5 Kg fuer ca 5 Minuten. Dann muss ich sie entfernen.

ueber meinen Pimmel stuelpe ich mir bis zu 200 enge Gummiringe. Mein kleiner wird dann richtig gross, dick und steinhart. Zur information, ich bereue es nicht was ich gemacht habe. Ich denke jeder Mensch kann mit seinem Koerper machen wozu er Lust hat.
einmal woechentlich steche ich mir mehrere 9cm lange Nadeln kreuz und quer durch meinen Pimmel und ab und zu auch durch die Eier um sie zu melken. im Schwanz lasse ich sie dann einige Tage stecken und gehe mit den Nadeln in mir ueberall hin.

seit Jahren haben Wespen es mir angetan. Leider gibt es wo ich wohne nicht mehr allzuviele. sobald sie auf suesses stehen locke ich sie mit meinem Honigpimmel an damit sie ihn sauberlecken. noch vor einigen Jahren war es keine seltenheit wenn sich 30 Wespen auf einmal auf meinem Pimmel tummelten. das ging dann stundenlang so. Dabei wurde ich erst 2x gestochen.

Das aufnageln von meinem Sack ist ne geile schmerzhafte angelegenheit. Doch mit 5-6 Naegeln ist es nicht getan. Im November 2011 habe ich ihn mit fast 90 Naegeln aufgenagelt. haette ich mehr gehabt, haette ich auch diese dafuer benutzt. Es sollen auch mal ueber 100 werden wovon dann einige auch durch die Eier geschlagen werden muessen.

Puenktlich zum Weihnachtsfest 2012 habe ich mir ein Deepshaftpiercing gesetzt. Der Stab ist 4,2 mm dick. Sobald abgeheilt versuche ich was dickeres einzusetzen. Ich will, dass einmal der kleine Finger durch den Pimmel geschoben werden kann. Dies ist mein Vorsatz fuer 2013

Das Deepshaftpiercing entfernte ich nach mehreren Wochen. hatte einen Arztbesuch geplant. Am 2.4.2013 entfernte ich meine Schamhaare durch abbrennen. Danach wurde der Penis erneut 2fach durchstochen. nun habe ich quer einen Plastikdraht mit Kugeln und senkrecht ein neues Deepshaftpiercing, z.Zt. 2,4 mm. Will es auf ca 5mm dehnen in den naechsten Tagen. Nun trage ich seit mitte April ein Deepshaftpiercing in Schwanzmitte, Ich schiebe mir immer wieder einen Stahlkoerner ins Loch und lasse ihn mehrere Stunden drin. Neulich war er mehr als ein ganzer Tag drin. Auch Schraubenzieher stecke ich mir rein. neulich kam ich auf die Idee, es mit Schrauben und Schraubhaken zu versuchen. Der Haken liess sich problemlos eindrehen. Mal von oben, mal von unten durchgedreht, einfach nur geil. dann haenge ich mir bis zu 2,5kg in den Haken. Den Haken liess ich auch schon mehr als 1 tag drin. Heute, 9. Mai 2013 habe ich es mit einer viel dickeren Schraube probiert. ging superleicht rein. habe den Pimmel auf ein Brett geschraubt und damit mein Fruehstueck auf den Balkon transportiert.

Das Obst wird reif und ueberreif und somit beginnt mal wieder die Wespenplage (für die anderen'). Ich wartete schon sehnsuechtig darauf. Vor einigen Tagen verirrte sich die 1. Wespe auf meinen Pimmel. Mit Honig locke ich sie an. Seit mehreren Tagen fuettere ich sie mit meinem suessen Honigpimmel. sobald ich sehe dass mein Honigteller voll mit Wespen ist bestreiche ich den Pimmel damit und nehme ihnen den Teller weg. Nun werden sie sehr aggressiv und suchen das suesse, welches sie nun auf meinem Pimmel finden. Diese kleinen Biester haben schon fast ein halbes Honigglas gefuttert. Heute hatte ich mindestens 30 Wespen gleichzeitig zum fuettern, und das gleich mehrmals.

Danach habe ich mit einem scharfen Messer an meiner Subincision weiter geschnitten.

Momentan beschaeftige ich mich damit, den letzten Rest der Subincision immer wieder stundenlang mit der Venenklemme abzuklemmen. zum Schluss für mehrere Minuten in der 3. Raste. Neulich waren es mehr als 4 Stunden. Irgendwann werde ich dann mal weiter bis in den Sack schneiden. Vor einigen Tagen stach ich mir mal wieder 3 Nadeln durch den Schaft, eine durch die Eichel und die Eier. So schuettelte ich dann den Pimmel bis ich spritzte.

Am 8.12.2013 legte ich mir meinen Sack auf einem Brett zurecht um ihn zu durchloechern. Mit 2 Naegeln fixierte ich ihn auf dem Brett um danach die Spitzen einer Schere durch den Sack zu schlagen. Es blutete stark beim entfernen der Schere. Nun nahm ich einen Schraubenzieher den ich durch das rechte Loch schlug und einen Metallkoerner durch das linke Loch. Ich haette gerne weitergemacht, doch dann klingelte das Telefon und Besuch kündigte sich an. Leider

Vor einigen Tagen kam ich auf die Idee, mir mal wieder diverse Gegenstaende in meine noch verbliebene Harnroehre zu schieben. Angefangen habe ich mit Kuchengabeln und Kaffeloeffel. Dann wurden die Gegenstände groesser. Es folgte ein normaler Suppenloeffel. Doch am 22.03.2014 musste es was besonderes sein. Ich nahm meinen Stilettartigen Briefoeffner der sehr scharf und saumaessig spitz ist und setzte ihn an der Harnroehre ab. Dann liess ich ihn soweit hineingleiten wie es ging. Doch er flutschte nur halb hinein. Ich zog ihn wieder raus und machte ihn gleitfaehiger. Dann begann das Spiel von neuem und er glitt bis an der zugrossen Prostata vorbei zur Blase in meine Harnroehre. Dort ließ ich ihn fast eine halbe Stunde drin waehrend ich mir geile Videos reinzog. Zum Schluss war es so geil daß ich in hohem Bogen abspritzen musste.

am 24.3.2014 schnitt ich wieder mal in der Schwanzinnenseite herum. Zuerst befand sich der Briefoeffner wieder für 20 Minuten drin. Dann begann ich mit einem scharfen Kuechenmesser in der Harnroehre herumzustechen. Es dauerte nicht lange bis es zu bluten begann. Bevor ich dann zu Bett ging nahm ich ein scharfes Saegezahnmesser mit dem ich in der Roehre rumstocherte. Nun schob ich es bis zum Griff in die Harnroehre, rein und raus bis es zu bluten begann. Nach erwachen holte ich die Filmkamera und meine Spielzeuge. Ich nehme an die Roehre war von den naechtlichen Torturen geschwollen, denn das Messer wollte partout nich bis zum Anschlag rein. Ich stocherte zigmal drin rum bis jedesmal das Blut floss. Den Film gibt es demnaechst hier zu sehen.

Noch bevor ich frühstückte machte ich meine Filmkamera parat um was neues zu probieren. Ich schob einen Serviettenring über den Schwanz und zog dann die Eier hindurch. Danach setzte ich das Gewicht über den Sack sowie meinen Cockring. Nun stach ich von links nach rechts eine 0,8x70mm lange Kanüle durch meine Eier. Danach kam der Schaft dran mit einer 0,6x60mm Kanuele. Nachdem ich filmte und Fotos gemacht hatte zog ich die Nadeln wieder raus. Beim rausziehen aus den Eiern spritzte die Flüssigkeit im Bogen heraus und tropfte noch lange nach. Dann zog ich die Nadel aus dem Schaft.

Es dauerte nicht lange als ich erneut 2 Kanuelen durch das linke Ei stach. Es war zwar alles sehr schmerzhaft, doch auch saugeil.

29.3.2014, es war wie im Rausch heute Nacht. ich sah mir ein BME Video an indem der Schwanz mit Nadeln bearbeitet wurde. Sofort besorgte ich mir 2 Nadeln die ich durch den Schaft stieß. Doch im Video wurden es mehr, also besorgte ich mir nochmals 2 die ich wieder durch den Pimmel stieß. Doch ich konnte nicht genug davon kriegen. Ich griff in die Schachtel mit den Nadeln und holte raus was gerade vorhanden war. Es waren 2 blaue und 3 grüne Kanülen. Die blauen schob ich wieder durch den Schaft sodaß nun 6 Nadeln hintereinander im Schaft waren. Doch wohin mit den grünen dachte ich und sofort entschloss ich mich dazu sie durch meine 2 Eier zu stechen. Ins linke kamen 2 und ins rechte eine Nadel. Es war einfach herrlich. Ich legte mich mit bestücktem Pimmel und Eiern wieder auf mein Sofa um das Video zu Ende anzusehen.

30.3.2014, nach erwachen machte ich mich sofort an den Fernseher um weitere Videos zu betrachten und das noch vor dem Frühstück. Nach einer Weile war wieder ein Nadelspiel zu sehen und sofort besorgte ich mir Kanuelen. Ich stieß eine von unten nach oben durch den Schaft und 2 durch meine Eier. Beim einstechen des linken Ei kam statt die gelbe eine blutige Flüssigkeit aus der Kanüle. Die Schmerzen waren sehr gering. Ich ließ die Kanuelen fast eine Stunde im Schwanz und den Eiern bevor ich sie rauszog.

seit mehreren Wochen habe ich neue Spielzeuge gefunden. Es sind diverse scharfe Messer. Wenn ich abends am Fernseher geile Videos ansehe dehne ich als erstes meine Harnröhre mit einem spitzen 140x15mm Brieföffner. Danach folgen Messer in verschiedener Stärke. Diese führe ich dann zuerst vorsichtig in die Röhre ein. Wenn sie dann drin ist ramme ich sie im 1/2 Sekundentakt rein und ziehe sie wieder raus und so kann es einige Minuten gehen während das Blut aus der Harnröhre rinnt. Dies mache ich mehrmals in der Woche und oft auch mehrmals täglich. Gestern habe ich mit einem Skalpell meine Subincision nochmals um fast 1cm verlängert.

18.7.2014 Es ist kurz vor 1:30 Uhr als ich mir eine 6cm lange Kanüle holte und sie vom Beginn der Harnröhre komplett durch den Sack stach sodaß sie auf der Sackrückseite wieder herauskam. Danach sah ich mir weitere geile Videos an und ging um 2:15 Uhr zu Bett. Es war eine unruhige Nacht denn die Nadel durch den Schaft und die 3 Ringe sind immer noch dran. Gegen 8:30 Uhr begann ich damit meine Eichel zu bemalen. Linke Eichelhälfte malte ich gelb an, die rechte schwarz. Danach besprühte ich die Eichel mit Haarspray um die Farbe zu festigen. Um 8:45 wiederholte ich das Spiel von heute Nacht. Diesmal ist es eine 0,9 x 70mm Kanüle die ich für den durchstich benutze da diese länger ist und nicht gleich wieder aus dem Sack rausrutscht. Durch die Kanüle spritzte ich Pipi und Kaffee. Um 9:38 nahm ich eine 0,6x60mm Kanüle die ich direkt neben der durch den Sack ansetzte. Diese drückte ich dann von der Mitte nach links durch das gesamte Ei und die Nadel kam auf der Sackseite wieder zum Vorschein. Jetzt fehlt noch eine Nadel durch das rechte Ei. Diese drückte ich um 9:47 durch das linke Ei, jedoch nicht durch die Sackhaut. Danach entfernte ich die Kanülen aus den Eiern. Die Kanüle durch den Schaft und die durch den Sack entfernte ich um 10:15 Uhr ebenso die Ringe um Sack u Schwanz. später das selbe nochmals gemacht.


Turn Ons


alle sex variationen und Bodymods

Turn Offs


Puke

Hobbies


Videos, wandern, Musik hoeren und selbst im Chor singen

Books


z.zt lese ich keine Buecher

About myself

About my Partner

Physical Profile

Entertainment, Sports and Hobbies

Work & Living Environment

Sexual Interests

Sexual Accessories

konkosami48's Photos (8)  (1 - 5 of 8)  
konkosami48's Photos (8)  (6 - 8 of 8)  
5 months ago
5 months ago
1 year ago
1 year ago
1 year ago
1 year ago
1 year ago
2 years ago

Kopfmassagegeraet in Harnroehre
2 months ago
Kopfmassagegeraet in der Harnroehre
2 months ago
kopfmassagegeraet in Harnroehre
2 months ago
3. Kanüle durch Sack
5 months ago
Kanuele von Harnröhre durch den Sack
5 months ago
Nassrasur
6 months ago
Brandrasur
6 months ago
Klammerspiel
6 months ago
Sackgewicht
6 months ago
4 Stunden abgeklemmt
10 months ago
eichelclamp
11 months ago
wichsen am fruehen Morgen
11 months ago
Koerner u Klemme
11 months ago
Koerner u Clamp
11 months ago
Doppelclamp
11 months ago
clamp
11 months ago

konkosami48's Favourite Videos (86) (1 - 4 of 16)  
konkosami48's Favourite Videos (86) (5 - 8 of 16)  
konkosami48's Favourite Videos (86) (9 - 12 of 16)  
konkosami48's Favourite Videos (86) (13 - 16 of 16)  
caressing the rose
2 years ago
Fisting A Huge Pr..
11 months ago
foot fisting
2 years ago
Hammering my balls
2 years ago
needle
2 years ago
anal
2 years ago
genital mods
2 years ago
cumming
2 years ago
Wet&Red
2 years ago

20 Comments
You need to or to post a comment.
You need to or to post a comment.

All Comments



1 month ago

Gefällt mir sehr gut ! Deine geteilte Eichel mit der Sub ist ein echtes Vorbild für mich !!!

likes
1 year ago

thanks for friendship ;]    

likes
1 year ago

hi, dein schwanz sieht einfach super geil aus. würde mir auch gerne den schwanz aufschneiden lassen. wer macht es mir ?
gg

likes
1 year ago

finde es geil was du mit deinem pimmel machst und wie er aussieht

likes
1 year ago

Klasse , da kann "mann" was lernen !!

likes
1 year ago

man find ich auch super was du ,da so mit deinen geilen teilen anstellst.

likes
1 year ago

Hey hey, echt geil dein Schwanz und superlecker Spiele

likes
1 year ago

Hallo, mir gefallen deine mods und Spielerein echt gut

likes
1 year ago

You post intersting videos, but all of them without begining and witout the end. I like to see the red wine flow aut of real male dick when needle is removing. Is so hot ! Also I like to see the cuting of flesh and the stick of needle in body. You do this things, but keept all the fun for you... Please share or play the games again. 

likes
1 year ago

Love watching your videos!  Instant hardon!!!!!!!!  SEXY!!

likes
1 year ago

va te fer soigné

likes
1 year ago

taré

likes
1 year ago

Thanks for your friend request. 

Your sub looks very good!!!

likes
1 year ago

That lookes all very horny...

likes
2 years ago

great

likes
2 years ago

hallo wie geht es dir

likes
2 years ago

HALLO!!!!!!
IMMER NOCH SCHÖN ZU SEHEN!!!!
MELDE DICH MAL [email]slave1963@web.de[/email]

likes
2 years ago

Super, super, einfach toll !

likes
2 years ago

Thank you for your hot pics & vidéos, 'm on the way to beging a subincision

likes
2 years ago

Very Hot what you have done to your dick
Id love to do the same to mine
Randy

likes
konkosami48 - Male
Live Chat:
login to chat
 
 

Rate ME!

50 votes

Germany
Member for 2 years
Sexual orientation: Straight
 
Stats
Friends:
371
Subscribers:
60
Viewed Videos:
114,357
Ratings:
50
Viewed Photos:
6,712
 
 
 

konkosami48's Groups (5)
2 years ago
2 years ago
2 years ago
2 years ago
2 years ago